Zurück
Pickel abdecken in 3 Schritten
Zurück

Pickel abdecken in 3 Schritten

So werden Hautunreinheiten unsichtbar.

Wir IT-Girls wollen alle selbstbewusst sein. Aber wie, wenn wir unter Akne, Hautunreinheiten oder einem fiesen Pickel leiden? Ganz einfach: Mit der richtigen Pflegeroutine und ein paar Schminktricks. Wir zeigen dir Step-by-Step, wie ihr Pickel so abdecken könnt, dass sie kaum mehr zu sehen sind.

Behind IT

1. Schritt: Pickel abdecken durch gründliche Reinigung

Bevor wir mit dem Kaschieren und Abdecken von eurem Pickel oder eurer Akne beginnen, muss die Haut gründlich gereinigt werden. Wascht euer Gesicht mit einem milden Reinigungsprodukt. Anschließend behandelt ihr eure Haut oder den Pickel direkt mit einer speziellen Creme oder Tinktur. Wir bei IT-Cosmetics haben dafür unsere Bye-Bye Redness Creme zusammen mit plastischen Chirugen entwickelt, die Rötungen optisch komplett verschwinden lässt und unschöne Stellen langanhaltend abdeckt ohne sich in den Fältchen abzusetzen. Die beruhigende, innovative Creme deckt aber nicht nur störende Bereiche ab, sondern lässt dein Gesicht gleichmäßig aussehen und jugendlich strahlen - deine Haut fühlt sich den ganzen Tag geschmeidig und gepflegt an.

Behind IT

2. Schritt: Die richtige Foundation für unreine Haut finden

Bei der Wahl der richtigen Foundation sollte man darauf achten, dass die Foundation ölfrei ist. Denn unreine Haut enthält sehr viel natürliches Hautfett. Unsere Your Skin But Better CC+ Oil-Free Matte wurde speziell für die Bedürfnisse unreiner, zu Rötungen neigender Haut entwickelt. Die reichhaltige Foundation deckt Unebenheiten, dunkle Schatten und andere Hautunreinheiten zuverlässig ab. Das langanhaltende, matte Finish lässt die Hautstruktur dabei ganz natürlich aussehen und schützt sie zusätzlich durch den integrierten Lichtschutzfaktor von 40. Wichtig beim Auftragen ist, dass die Grundierung nicht zu dick aufgetragen wird, um ja alle Unreinheiten abzudecken. Ihr könnt hier unserer CC-Cream voll und ganz vertrauen. Sie deckt auch durch eine dünne Schicht zuverlässig alle Pickel und Pickelmale ab. 

3. Schritt: Pickel kaschieren

Puder hilft, den Teint zu mattieren und Hautunreinheiten zu kaschieren. Doch auch hier solltet ihr aufpassen und nicht noch mehr Farbe in euer Gesicht auftragen. Ein durchsichtiges, mattierendes Puder hilft, euren Look zu komplementieren ohne dabei maskenhaft zu wirken. Unser Bye Bye Pores loses Puder mildert Poren sichtbar und verleiht euch durch echte Seide, hydrolysiertes Kollagen, viele Antioxidantien und Peptide ein makelloses Aussehen.

4 Tipps, um unreiner Haut vorzubeugen

  • 1. Regelmäßig den Kopfkissenbezug wechseln - denn hier sammeln sich gerne Bakterien.
  • 2. Wir benutzen es mehrmals täglich, doch seien wir mal ehrlich wie oft desinfizieren wir unser Handy? Doch gerade auf dem Handydisplay lauern einige Bakterien, die unreine Haut fördern.
  • 3. Finger aus dem Gesicht lassen. Vor allem bei Unreinheiten gilt: kein Drücken, kratzen oder reiben. Die Haut beruhigt sich eigenständig.
  • 4. Milch- und Zucker -Produkte meiden. Denn diese Inhaltstoffe fördern unreine Haut.
  • 5. Stress vermeiden, denn wir alle wissen: Durch Stress entstehen Pickel.

Entdecke it. Love it. Believe it. TM